Blaeser2016-12-V2.jpg

Tanz-AG produziert Video

Im Rahmen des Dance-Contest 2017 einer Internetveranstaltung zeigt die Tanz-AG der IGS Friesland Nord ihr Können in einem dreiminütigen Video unter Beweis.

Insgesamt besteht die Tanz AG aus 32 Teilnehmern, von denen eine Gruppe von 10 Mädchen ausgesucht wurde, die die Schule beim Dance-Contest vertreten wird. Die Gruppe trainiert seit etwa einem halben Jahr einmal in der Woche - im Rahmen des Ganztagsangebots der IGS - zusammen. Für die Choreografie hat sich die Tanz-AG ein besonderes Thema ausgesucht: No Mobbing! Fast jeder von den Gruppenmietgliedern ist damit schon mal in Berührung gekommen - zwar nicht immer als selbst Betroffener, aber fast alle kennen jemanden, der schon mal Probleme damit hatte. Mit Tanzvideo möchten Schülerinnen darauf aufmerksam machen, bei Mobbing nicht wegzusehen, sondern den Opfern zu helfen.

>>> Hier der Link zum Video und zur Abstimmung für das IGS Danceteam! <<<

Es kann bis zum 14.05.2017 abgestimmt werden!

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Erste "Nacht der Musik" an unserer IGS

Ein Schuljahr voller Premieren - Musiklehrkräfte laden zur ersten "Nacht der Musik" ein

Nicht nur das in Kürze stattfindende Sommerkonzert an unserer IGS wird für uns alle eine Premiere sein. Auch die "Nacht der Musik" am 2. Juni 2017, zu der die Musiklehrkräfte der IGS Friesland Nord alle musikbegeisterten Schülerinnen und Schüler unserer Ensembles ganz herzlich einladen möchten, stellt eine weitere Premiere in der Geschichte unserer noch recht jungen Schule dar.

Ziel dieser Probennacht ist es nicht nur, die Freude am gemeinsamen Musizieren zu intensivieren, sondern auch die Kinder auf das bevorstehende Konzert vorzubereiten und somit den musikalischen Fähigkeiten und Fertigkeiten der unterschiedlichen Ensembles einen finalen Feinschliff zu verleihen. Abgerundet wird die Probennacht mit einem gemeinsamen Pizzaessen.

 

Bildergalerie:

 

Drucken E-Mail

"Umwelt macht Schule" - es ist geschafft!

Umweltthemen nehmen bei uns an der IGS Friesland-Nord schon seit jeher einen hohen Stellenwert ein. Bereits zum wiederholten Male wurden wir von der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg als Umweltschule in Europa ausgezeichnet. Sowohl die Verminderung als auch Vermeidung von Müll an unserer Schule sind stets virulente Themen, mit denen wir uns viel und gerne beschäftigen. Aus diesem Grund haben wir uns für das Projekt „Umwelt macht Schule“ im Jahr 2016 beworben und konnten uns gegen zahlreiche andere Schulen erfolgreich durchsetzen.

"Umwelt macht Schule“ ist ein Umwelt- und Medienprojekt des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit mit zehn Tageszeitungen und 30 weiterführenden Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft von Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks. Das Projektmanagement liegt in den Händen des Instituts zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren (IZOP) aus Aachen.

Die Schüler konnten in der Zwischenzeit die Artikel fertigstellen. Im weiteren Verlauf präsentiert der Z1-Kurs des 9. Jahrgangs seine Ergebnisse für die Themenseite, die in Kürze in der NWZ abgedruckt wird:

Weiterlesen

Drucken E-Mail