2022-gemeinsamesLernen.jpg

Besuch der Schweinswaltage

Wir sind die Klasse 6.2 und das MINT-Profil der IGS Friesland Nord. Wir haben am Mittwoch nach den Osterferien einen Ausflug nach Wilhelmshaven ins Wattenmeer Besucherzentrum gemacht. Im Rahmen der Schweinswaltage haben wir viel über den Schweinswal aber auch Pottwale in der Nordsee gelernt.

Das überraschendste war die Tiefe der Tauchgänge von verschiedenen Walen. Am tiefsten kann der Pottwal mit bis zu 3000 m tauchen. Der Schweinswal, der häufig in der Nordsee bei uns vorkommt, taucht um die 400 m tief. Nach einem Tauchgang müssen die Wale immer wieder an die Meeresoberfläche, um Luft zu holen, da sie mit einer Lunge atmen wie wir. In einer Art Videospiel konnte man einen Wal sicher in die Nordsee lotsen. Durch Schiffe entstehen laute Geräusche, die den Walen das Navigieren sehr schwierig machen bzw. den SpielerInnen des Spiels.

Viele Informationen waren interaktiv gestaltet und mit Videos konnten wir den Schweinswalen beim Schwimmen Unterwasser zu sehen. Danach haben wir noch die Sonne am Südstrand genossen. Manchmal sieht man von dort auch Schweinswale in der Nordsee.



 

Drucken E-Mail