SekII-2014d.jpg

Der neue 5.Jahrgang startet

Einschulung 2021

Der erste Freitag im September war für die neuen Fünftklässler und Fünftklässlerinnen ein ganz besonderer Tag, an diesem sich auch die Sonne freudestrahlend zeigte. Die Kinder konnten es kaum erwarten, endlich Teil der IGS Friesland Nord zu sein und fieberten dem Tag aufgeregt entgegen.

Wie bereits im letzten Jahr fand die Feier anders als gewohnt statt, was die Schule jedoch nicht davon abhielt, einen sehr schönen und gelungenen Tag für alle Beteiligten zu ermöglichen. Los ging es um 08:30 Uhr in der gut gelüfteten Turnhalle mit reichlich Abstand für die erste Klasse, bis 11:00 Uhr folgten dann die weiteren Klassen. Für den besonderen Anlass war die Turnhalle bunt geschmückt, auf jede Klasse warteten Luftballons in der jeweiligen Klassenfarbe. Die Neuankömmlinge nahmen auf Bänken unterhalb der Tribüne Platz, während Musik das Warten verschönerte. Einen Vorteil hatte sogar die Aufteilung der Klassen: Für die Kinder war sofort ersichtlich, wer in derselben Klasse ist. Damit für das Gefühl der gesamte Jahrgang bei der Einschulungsfeier anwesend sein konnte, hingen in der Halle die Namen aller Kinder auf bunten Schildern.

Durch das fröhliche Programm führten die Jahrgangsleitung Katharina Schröder und der Schulleiter Herr Ernstorfer, die jede Klasse erneut ganz herzlich willkommen hießen. Herr Ernstorfer gab den Neuankömmlingen mit dem Gedicht „Vom Schädling zur Schönheit“ den Rat, keine vorschnellen Urteile zu fällen und sich selbst und anderen Zeit zu geben, sich zu entfalten.

Am Ende der Einschulung bekamen die Fünftklässler und Fünftklässlerinnen einen Ballon in ihrer Klassenfarbe und nahmen sich einen Turnbeutel mit ihrem Namen. In den Beuteln fanden die Kinder später kleine Aufmerksamkeiten und einen Schulplaner. Dann ging es auch schon nach draußen, wo gemeinsam mit den Klassenlehrern und Klassenlehrerinnen Fotos gemacht wurden. So konnten sich endlich alle ohne Masken sehen. Auch für die Eltern ein Highlight, das in zahlreichen Fotos festgehalten wurde.  

Mit Spannung und Vorfreude gingen die Klassen in den Klassenraum. Oben angekommen begann das große Kennenlernen. Dabei war es schön zu sehen, wie neugierig und kontaktfreudig die Kinder sind. Wir Lehrer und Lehrerinnen und besonders die Kinder gingen an diesem ereignisreichen Tag glücklich nach Hause. 

Die erste Schulwoche

In der ersten Schulwoche war der Terminkalender der neuen Schüler und Schülerinnen bereits gut gefüllt. Auf dem Programm standen u.a. ein Besuch im RUZ, die Schulrallye, verschiedene Kennenlernspiele und ein Probeessen in der Mensa. Das haben alle gut gemeistert und starten voller Vorfreude ins Schuljahr. Viele freuen sich schon sehr auf den Sport- und Schwimmunterricht und die AGs. Ein Fazit vieler Kinder: „Die erste Woche war richtig schön, die Schule ist super.“ (Klasse 5.1)

Wünschen wir allen einen gelungenen Start, eine schöne Zeit und großartige Freundschaften!

Drucken E-Mail