KlimaContest1.jpg

Exkursion zur Jadehochschule - Robotik

Jahrgang 13: Besuch der Roboterfabrik der Jadehochschule Wilhelmshaven

Der Tag hat mit einem herzlichen Empfang durch unseren Kursleiter Tim Sirek begonnen, welcher uns direkt durch die Jadehochschule hinein in das Robotiklabor geführt hat. Unser Schnupperkurs startete anschließend mit einer sanften Heranführung an grundlegende Fragen des Themas Robotik, sodass die Kursleitung einen groben Überblick über unser derzeitiges Wissen und unsere Erfahrung mit Robotern erlangen konnte. Daraufhin haben wir eine Einführung in die Grundlagen der Robotik bekommen und haben gelernt, welche Eigenschaften einen Roboter auszeichnen. Nachdem wir also die ersten Kursinhalte aufgenommen und verstanden haben, wurden wir gefragt ,was man denn unter kollaborierender Robotik versteht. Die Antwort war eigentlich ganz simpel, die kollaborierende Robotik beschreibt einen gemeinsamen Arbeitsprozess zwischen Mensch und Maschine, also eine Hand-in-Hand-Arbeit.

Der umfangreichste und auch wohl spannendste Teil des Schnupperkurses befasste sich nun mit der Programmierung eines kollaborierenden Industrieroboters. Nun erlernten wir mit den Franka Emika Panda Roboter Systeme zu programmieren. Wir bekamen eine Einweisung samt Sicherheitshinweisen zu den Robotern und eine theoretische Anleitung, wie man fundamentale Programmierschritte vollzieht. Im Anschluss war also unsere eigene Intelligenz, Vorstellungskraft und Kreativität gefragt, wir programmierten unseren ersten eigenen Roboterarm.

In den ersten Anläufen versuchten wir uns aus und bildeten ein erstes Verständnis zu den einzelnen Bewegungsabläufen und Programmierschritten in den vorgesehenen Apps. Mithilfe der wirklich sympathischen und kompetenten Kursleitung waren einfache Probleme leicht behoben und wir lernten wirklich schnell und effektiv dazu. Innerhalb von zwei Stunden waren wir beide so gefesselt von dem programmieren der Roboter, dass wir in der Lage waren unseren ersten Ablauf zum Bau eines Turms durchzuführen.

Schlussendlich waren wir einfach nur fasziniert und hatten wirklich einen wundervollen Aufenthalt. Danke dafür.

Hauke Hippen & Tim Lütjens-Growe

Drucken E-Mail