Blaeser2016-12-V2.jpg

Auch in 2013 waren unsere Fünftklässler auf den Spuren der Steinzeit unterwegs

IMG 1829 Auch in diesem Schuljahr haben sich die Schülerinnen und Schüler des fünften Jahrgangs wieder intensiv mit der Entwicklung der ersten Menschen und ihrem Leben beschäftigt. Im Unterricht lernten die Kinder den Wandel der Lebensweise vom Jäger und Sammler in der Altsteinzeit bis hin zu den veränderten Lebensweisen in der Jungsteinzeit und die Ausbreitung des Ackerbaus zu beschreiben. Auch die sich verändernden klimatischen Rahmenbedingungen waren Teil der Unterrichtsthemen. Nach den guten Erfahrungen mit einer erlebnisorientierten Herangehensweise aus dem letzten Jahrgang haben wir uns entschlossen, in den ersten Tagen des zweiten Schulhalbjahres wollten die Lehrer des Jahrgangs den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit geben,
sich im Rahmen einer Projektarbeit drei Tage intensiv mit bestimmten Aspekten zu beschäftigen.
Das Angebot an Projekten war sehr vielfältig und mühevoll vorbereitet. Die Kinder konnten aus insgesamt 11 Angeboten wählen.

So konnten z.B. Jagdszenen in einem Diorama künstlerisch dargerstellt werden. Kunstwerke, ähnlich der Höhlenmalerei selbst erstellt werden, mehr über die Lebensweise der damaligen Tiere in Erfahrung gebracht oder Schmuck hergestellt werden. Eine Gruppe versuchte sich in der Herstellung steinzeitlicher Waffen und Werkzeuge, andere Schülerinnen und Schüler übten den Umgang mit Feuerstein und Zunder.

IMG 1816  IMG 1798  IMG 1801IMG 1830  IMG 1831  IMG 1833IMG 1828  IMG 1826  IMG 1822IMG 1821

In einer bunten Ausstellung konnten sich am letzten Projekttag alle von den Teilnehmern über die Arbeit informieren lassen. Dank geht an alle, die die Projekte aufwändig vorbereitet und betzreut haben, aber auch an alle Teilnehmer, die die Tage zu einem unvergesslichen Erlebnis werden ließen.

Drucken E-Mail