Sommerturnier der Bowling-AG

Verfasst von Sebastian Wenzel am . Veröffentlicht in Eigene Berichte

Bowling – das ist Spaß und Sport zugleich. Dieses Motto galt für unsere Schülerinnen und Schüler auch beim diesjährigen Sommerturnier der Bowling-AG. Für die 27 Jugendlichen aus den Jahrgängen 5 bis 8 hieß es am 11. Juni wieder: „Wir gehen in die VOLLEN“. Zuvor hatten die Teilnehmer der AG wieder ein halbes Jahr Gelegenheit die Technik des Bowlens zu erlernen und ihr Geschick in Einzel- und Gruppenspielen unter Beweis zu stellen. Bereits kurz nach Turnierbeginn zeigte sich, dass sich das intensive Training gelohnt hat. Hochkonzentriert fegten die Schüler ihre 3 bis 8 Kilogramm schweren Bälle über die Bahnen. Nicht selten freuten sie sich dabei auch über einen Strike. Ausgelassener Jubel und ein durch bunte Großbuchstaben auf dem Fernseher hervorgehobenes „STRIKE“ waren das Ergebnis. Am erfolgreichsten beim diesjährigen Turnier waren Jay-Dean Ruhland (5.4), Jaser-Finn Schröder (6.5), Mariangela Colucci (8.2), Nils Neumann (8.4) und Malte Seehausen (8.6).

Spaß hatten an diesem Tag jedoch nicht nur die Turniergewinner, sondern alle Schülerinnen und Schüler, da in der Bowling-AG das Miteinander und gemeinsame Spiel im Vordergrund steht.

Drucken