Nachrichtensendung der Klasse 6.3

Verfasst von Michael Reineke. Veröffentlicht in Gesellschaftslehre

Im späten September hat sich die Klasse 6.3 dazu entschlossen am Schüler* Wettbewerb der BPB teilzunehmen. Bei diesem Wettbewerb kann man aus verschiedenen Projektvorschlägen wählen.  Relativ schnell wurde klar, dass sich die Klasse für das Projekt einer Nachrichtensendung im Stile von LOGO! entschieden hat.

Der Name unserer Sendung wurde durch die Schülerinnen und Schüler abgestimmt und so hatten wir einen Arbeitstitel „Kids Nachrichten“. In einem ersten Arbeitsschritt haben wir LOGO! Sendungen analysiert und den Aufbau bestimmt. So konnten wir Arbeitsgruppen zu verschiedenen Schwerpunkten bilden: Moderation, Gesellschaft, Politik, Wetter, Witz und Technik. Die Arbeit unter den Pandemieumständen (Geteilte Lerngruppen, leicht verschobene Lernzielkontrollen, freiwillig vorgezogene Weihnachtsferien) der letzten Wochen waren nicht immer leicht, aber die Klasse wusste diesen zu trotzen. Es wurden Figuren für Erklärvideos, Deutschlandkarten für das Wetter und vieles mehr erstellt und gebastelt. Die einzelnen Videobeiträge zeichnen sich durch ihre Abwechslung mit Erklärvideos, Handballspielszenen und Interviews aus. Am Ende musste noch eine Moderation gedreht werden, bei der kurzerhand der Klassenraum mit einem Greenscreen und Bauscheinwerfern ausgestattet wurde. Für den Austausch der Einzelvideos diente uns IServ und so konnte die Technikgruppe anfangen, ein Gesamtvideo zu erstellen. Besonders hervorgetan haben sich in diesem Zusammenhang Joel und sein Vater, die viele Stunden in das Zusammensetzen der Videos zu unserer Nachrichtensendung investierten.

Insgesamt ist durch diesen Projektbeitrag, egal wie wir bei dem Wettbewerb abschneiden werden, die Klassengemeinschaft gestärkt und der Umgang mit neuen Medien professionalisiert worden und die Klasse hatte eine Menge Spaß, nicht nur mit schlechten Witzen.

Drucken