Bläserklassenorchester an der IGS

Verfasst von Saskia Erfurth-Scharfe. Veröffentlicht in Bläserklasse

Am Tag der offenen Tür haben sich die Bläserklassen der Jahrgänge 5 und 6 zu einem großen und beeindruckenden Klangkörper zusammengefügt, um das Profil „Bläserklasse“ an der IGS Friesland  Nord den Kindern, Eltern und interessierten Besuchern vorzustellen. Es strömten viele Besuchergruppen in den Musikraum, um sich vom Können unserer Nachwuchsmusiker ein Bild zu machen. Die Bläserklassenkids präsentierten Ausschnitte aus dem aktuellen Konzertprogramm.

Mit der Anwahl des Profils „Bläserklasse“ geht eine Förderung der musikalischen und instrumentalen Fähigkeiten einher. Die Schüler erhalten zusätzlich zum regulären Musikunterricht noch zwei Stunden Orchesterprobe und eine Stunde Instrumentalunterricht, der von Instrumentalpädagogen der Musikschule Friesland-Wittmund durchgeführt wird.

Auch im benachbarten Musikraum konnte ein intensives, musikalisches Treiben beobachtet werden. Zahlreiche Interessierte entschieden sich für einen kurzweiligen Cajon-Workshop. Die „südamerikanischen Rappelkisten“, wie der Musiker gerne zu sagen pflegt, sorgten für viel Freude, Spaß und tolle Klänge.

Übrigens: Das große „Bläserklassenorchester“ war ein kleiner Vorgeschmack auf das kommende Schuljahr, in dem es zum ersten Mal in der Geschichte der Schule ein Schulorchester geben wird – ein Klangkörper, der seinesgleichen sucht. Die Musik hat Einzug in die IGS Friesland Nord gefunden.

Drucken