Blaeser2016-12-V2.jpg

Erste "Nacht der Musik" an unserer IGS

Ein Schuljahr voller Premieren - Musiklehrkräfte laden zur ersten "Nacht der Musik" ein

Nicht nur das in Kürze stattfindende Sommerkonzert an unserer IGS wird für uns alle eine Premiere sein. Auch die "Nacht der Musik" am 2. Juni 2017, zu der die Musiklehrkräfte der IGS Friesland Nord alle musikbegeisterten Schülerinnen und Schüler unserer Ensembles ganz herzlich einladen möchten, stellt eine weitere Premiere in der Geschichte unserer noch recht jungen Schule dar.

Ziel dieser Probennacht ist es nicht nur, die Freude am gemeinsamen Musizieren zu intensivieren, sondern auch die Kinder auf das bevorstehende Konzert vorzubereiten und somit den musikalischen Fähigkeiten und Fertigkeiten der unterschiedlichen Ensembles einen finalen Feinschliff zu verleihen. Abgerundet wird die Probennacht mit einem gemeinsamen Pizzaessen.

 

Bildergalerie:

 

Drucken E-Mail

Unsere Schule rockt!

Neue Schulband in Jahrgang 5

Seit Anfang Februar gibt es an der IGS Friesland Nord eine Schulband in Jahrgang 5. Nach einem mehrwöchigen Vorsingen und Vorspielen haben sich jetzt sechs hochmotivierte Instrumentalisten und Sängerinnen gefunden, die sich einmal in der Woche treffen und zusammen musizieren. Mit dabei sind die Instrumente Klavier, E-Gitarre, E-Bass und Schlagzeug, außerdem sorgen zwei Sängerinnen dafür, dass die Schulband vollständig ist und richtig rocken kann. Wir probieren verschiedene Ideen aus, ein Programm entwickelt sich gerade. Erste Auftritte sind noch in diesem Schuljahr geplant, man darf gespannt sein!

 

Drucken E-Mail

Musikkurs komponiert eigenen Blues

Sie waren Sklaven. Afrikaner, die vor etlichen Jahren in die USA verschleppt worden sind. Fern der Heimat ackerten sie auf den Baumwollplantagen. Die Musik diente jenen Menschen, die überaus harte und monotone Arbeit besser ertragen zu können. Die Songs handelten von Liebe, Sehnsucht, Schmerz und Leid. Es entstand ein neues Musik-Genre: der Blues.

Bessie Smith, Robert Lee Johnson, Muddy Waters, John Lee Hooker und Willie Dixon - das sind die Helden des Blues. Doch begonnen hat all das mit den Sklaven aus Afrika, die auf den Baumwollfeldern der Großgrundbesitzer im Süden der Vereinigten Staaten schuften mussten. Sie sangen Lieder auf dem Feld, um die eintönige und harte Schufterei besser ertragen zu können. Dabei gab die Arbeit den Rhythmus vor. Liebe, Leid und Sehnsucht - davon sangen die Baumwollpflücker. Dieser wehmütigen Stimmung verdankt die Musikrichtung ihren Namen, denn wer sich „blue“ fühlt, ist traurig oder melancholisch. Die Lieder verschafften den Feldarbeitern eine Identität – sie erinnerten sich an ihre Heimat auf der anderen Seite des Atlantiks. Übrigens: Der Blues ist fester Bestandteil unserer Kultur, denn er beeinflusst bis heute die Rock- und Popmusik.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Neuer Musiktrakt mit Übezellen – was lange währt, wird richtig gut!

Schüler und Lehrkräfte freuen sich über neue Räumlichkeiten

Musikraum 1Knarzende Lautsprecher, defekte Musikinstrumente und eine Raumatmosphäre, in der eine kreative Entfaltung kaum möglich erscheint – all das gehört seit einigen Wochen der Vergangenheit an. Die Akteure der Schulgemeinschaft waren sich schon seit längerer Zeit darüber einig, dass der bestehende Musiktrakt unserer IGS renovierungsbedürftig war. Ein zeitgemäßer Musikunterricht war nicht mehr möglich, zumal uns vor dem Hintergrund unserer wachsenden Schule die räumlichen Kapazitäten fehlten.

Weiterlesen

Drucken E-Mail