Mathe-Camp der IGS findet zum 3.Mal statt

Verfasst am . Veröffentlicht in Mathematik

Ab Mittwoch, den 11. Juni geht es wieder um Mathe zum Anfassen auf dem Zeltplatz in Surwolds Wald. Zum dritten Mal findet dort das Projekt Mathe-Camp mir 64 Schülerinnen und Schülern des 6. Jahrgangs statt.

Raus aus dem Klassenraum und rauf auf den Zeltplatz – mit Luftmatratze, Schlafsack und der Neugier auf Mathematik zum Anfassen und Erleben, das ist das Motto dieser drei Projekttage. Von vier Lehrkräften der Schule und ehrenamtlichen Mitarbeitern der KJO (Katholische Jugend Oldenburg) wurde das Camp 2012 ins Leben gerufen und soll auch in der dritten Runde wieder begeistern. Ziel ist es zum einen, den Schülerinnen und Schülern ein Zeltlager-Erlebnis zu bieten, bei dem der

Gemeinschaftssinn gefördert wird: 

gemeinsam in Zelten übernachten, gemeinsam essen, gemeinsam Pflichten übernehmen. Zum anderen soll den 6.Klässlern ein erlebnisorientierterer Umgang mit Mathematik und dem Lösen von mathematischen Aufgaben ermöglicht werden. Hier geht es vor allem um Teamwork und den gemeinsamen Erfolg. Soziales Lernen steht im Vordergrund.

Dies ist auch ein Schwerpunkt der KJO bei ihrer verbandlichen Jugendarbeit - so kam im Jahr 2012 eine Zusammenarbeit des Verbandes und der IGS Friesland zustande, die nun weiter Früchte trägt und auf drei spannende Camp-Tage hoffen lässt.

Laut Wetterprognose werden die Tage nicht nur spannend sondern auch sonnig und warm – was kann man sich besseres wünschen für drei Tage Mathematik in der Natur mit abendlichem Lagerfeuer und Gute-Nacht-Geschichten im Gruppenzelt?!

Auch in diesem Jahr wird es auf der Internetseite der IGS Friesland im Anschluss an die Projekttage ausführliche Tagesberichte mit vielen Fotos und eine Ausstellung einiger Gruppenergebnisse der Schülerinnen und Schüler in der Pausenhalle unserer Schule geben.

Drucken