Blaeser2016-12-V2.jpg

Aktionswoche Klasse 10.4

Da die geplante Klassenfahrt pandemiebedingt ausfallen musste, fanden folgende Aktivitäten statt:

Montag, 06.09.2021

Die Klasse 10.4 ist zusammen ins Forst Upjever gelaufen. Vorher waren wir noch beim Edeka, um die letzten Besorgungen fürs Frühstück zu machen. Im Wald angekommen, haben wir uns beim Engelsmeer (Moor) niedergelassen mit Picknickdecken. Nach dem Picknick haben wir zusammen einen Wettkampf gegeneinander gemacht. Bestehend aus 5 Minigames (Becher stapeln, Portraits zeichnen, Teebeutelweitwurf, Wikingerschach und Gummistiefelweitwurf) in 4 aufgeteilten Gruppen. Trotz einer Verletzung und einiger Mückenstiche, konnte man sehen, dass die gesamte Klasse mega viel Spaß hatte.


Dienstag, 07.09.2021

In den ersten beiden Stunden haben wir (Klasse 10.4) in Gruppenarbeit Plakate zum Thema Bewerbung gestaltet. Es gibt 4 Themen und dementsprechend auch 4 Gruppen.

  • Gruppe 1:            Bewerbungsfoto & Dresscode
  • Gruppe 2:            Lebenslauf
  • Gruppe 3:            Vorstellungsgespräch
  • Gruppe 4:            Bewerbungsschreiben
  • Gruppe 5:            Bewerbungsmappe & Deckblatt

Die Ergebnisse der Gruppenarbeit haben wir uns im Laufe der Woche und in der Verfügungsstunde gegenseitig vorgestellt. In den Präsentationen ging es immer darum, worauf man bei dem vorgestellten Thema besonders achten muss. Daher können wir nun bei unseren Bewerbungen darauf achten.

Danach kamen zwei Mitarbeiter der LzO zu uns. Diese haben uns dann einiges über die Ausbildung und mögliche Praktika erzählt. Anschließend hatten wir Besuch von einem Mann, der uns über Drogen und Alkohol im Straßenverkehr aufgeklärt hat. Dazu hat er uns u.a. auch Filme gezeigt. Dies war teilweise sehr erschreckend, allerdings auch lehrreich.

 

Mittwoch, 08.09.2021

Heute haben wir Besuch von einer Polizistin bekommen. Auch sie hat uns viele verschiedene Möglichkeiten bei der Polizei erzählt. Ebenso hat sie uns auch etwas über die Ausbildungsmöglichkeiten und Vorgaben erzählt. Später kam die Agentur für Arbeit und dort haben wir einen Online-Test gemacht wo wir am Ende sehen konnten, welcher Beruf zu uns passen könnte.

 

Donnerstag, 09.09.2021

Die Agentur für Arbeit ist wieder da gewesen und wir konnten den Online-Test beenden. Danach haben wir in der Turnhalle zwei Übungen gemacht. Wir sollten uns auf zwei Gruppen aufteilen und einer aus unserem Team sollte auf die andere Seite und musste einen Satz rüber rufen, aber die andere Gruppe musste verhindern, dass die eine Gruppe diesen Satz versteht. Die andere Übung ging so: Es wurden kleine Kästen aufgestellt und diejenigen, die da draufstehen, mussten angeklatscht werden bis die anderen freiwillig runter gehen.

Freitag, 12.09.2021

De Klasse 10.4 ist an diesem Tag nach Bremen gefahren. Los ging es mit dem Zug. Einige sind in Jever, andere in Schortens oder Sande eingestiegen. Wir mussten ein paar Mal umsteigen, um zum Schluss mit der Straßenbahn zur Waterfront in Bremen zu kommen. Dort gingen wir dann ins Jumphouse.

Alle haben dort ein Teilnehmerschild und spezielle Jumphouse-Socken bekommen. Ohne solche Socken konnte man nicht mitmachen. Wir haben dann eine kleine Einführung vom Mitarbeiter bekommen und schon ging es los. Gestartet haben wir auf einer Wiese, die aus vielen kleinen Trampolinen bestand. Andere Stationen waren z.B.: ein Sprungbecken mit Schaumstoffwürfeln, Reaktions- & Speed-Games, Trampolinvölkerball und verschiedene Kletterstationen. Es gab auch einen Schwebebalken auf dem man mit langen Schaumstoffstangen gegeneinander kämpfen konnte. Als letzte Station gab es noch ein paar Ninja Parcours. Dies war sehr anstrengend und unser Lehrer Herr Behrens hat alle Parcours absolviert.

Nach dem Jumphouse hatten wir noch Zeit für uns, die wir im Kaufhaus an der Waterfront nutzen konnten. Während ein paar Leute shoppen waren, haben andere z.B. ein Überraschungspaket vom Gameshop abgeholt oder etwas gegessen. Als wir uns alle wieder getroffen haben, sahen viele sehr zufrieden aus. Ein kleiner Teil der Klasse durfte noch länger bleiben. Alle anderen sind dann gemeinsam mit den Lehrern wieder mit den Zügen zurückgefahren.

Insgesamt war dieser Ausflug ein tolles Erlebnis.

Janine Hagedorn, Klasse 10.4

Drucken E-Mail