Blaeser2016-12-V2.jpg

Cinéfêtefrisonne – ein friesisches Kinoerlebnis der besonderen Art

Gemeinsame Fahrt des MG Jever, der IGS Friesland Nord und der Oberschule Hohenkirchen zur Cinéfête am 28.01.2019

Auf eine gemeinsame Reise nach Ostfriesland begaben sich gestern zwei Busse gespannter SchülerInnen des Mariengymnasiums Jever, der IGS Friesland Nord sowie der Oberschule Hohenkirchen, um am frankophonen Schulfilmfestival Cinéfête im Partnerkino in Aurich teilzunehmen.

Bereits zum achtzehnten Mal findet das Festival in diesem Jahr statt und ist bereits fester Bestandteil der ostfriesischen Kulturlandschaft. Die Volkshochschule Emden organisiert das Festival im Norden und bietet in der Zeit vom 24.-29.01.2019 Filmvorstellungen für unterschiedliche Altersklassen in verschiedenen Kinos an. SchülerInnen haben so die Gelegenheit, französische Spiel- und Trickfilme in Originalfassung mit deutschen Untertiteln anzuschauen, einen Einblick in die Kultur des Nachbarlandes zu bekommen und die Sprache auf eine neue Art und Weise kennenzulernen.

Die gemeinsame Liebe zur französischen Sprache begründete die Kooperation zwischen den organisierenden Lehrkräften Tina Haseneyer (MG Jever), Christiane Alex (Oberschule Hohenkirchen) und Maike Litmeyer-Schaaber (IGS Friesland Nord), die die Fahrt nach Aurich mit insgesamt 118 SchülerInnen und fünf weiteren engagierten Französischlehrkräften begleiteten.

Die jungen Französischlerner schauten sich „Le grand méchant renard et autres contes“ („Der kleine Fuchs und seine Freunde“) an, einen Animationsfilm, der auf einem beliebten belgischen Comic basiert und für das Alter der SchülerInnen sehr gut geeignet war.

Drucken E-Mail