spendenlauf16+17.jpg

Einführungsphase

In Klasse 11 erfolgt in unserem Sek.II-Gebäude am Mühlenweg der Einstieg in die gymnasiale Oberstufe. In diesem Jahrgang geht es im Wesentlichen darum, sich neu zu orientieren und auf die Qualifikationsphase (Jahrgang 12/13) vorzubereiten. Ziel ist es, Lernunterschiede der Schülerinnen und Schüler auszugleichen und somit eine vergleichbare Ausgangslage aller für den Einstieg in die Qualifikationsphase zu schaffen.

Da nicht nur IGS-Schüler in unserer Oberstufe willkommen sind, sondern auch Schülerinnen und Schüler anderer Schulen, werden die Klassen im 11. Jahrgang neu zusammengesetzt. Mit einer Klassenstärke von maximal 26 Schülerinnen und Schülern wird der überwiegende Teil der Fächer im Klassenverband unterrichtet. Dadurch können konstante Lerngruppen geschaffen und Beziehungen aufgebaut werden.

 

Auf Grund der neu zusammengesetzten Klassen legen wir in Jahrgang 11 viel Wert auf gruppenbildende Maßnahmen. So findet bereits zu Beginn des Schuljahres eine Projektwoche statt, in der neben einer Information über den Aufbau und die Anforderungen in der Sek.II auch Gruppenbildungsprozesse gefördert werden.

Eine gemeinsame mehrtägige Fahrt um Ostern herum nutzen wir dazu, uns noch besser kennenzulernen und gemeinsam die Wahlen der Schwerpunkte und Sportkurse für die Qualifikationsphase durchzuführen.

Darüber hinaus besteht in einer weiteren Projektwoche am Ende des Schuljahres die Möglichkeit, Einblicke in den Bereich der Rhetorik zu erhalten und seine Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern.

 

Für alle Schülerinnen und Schüler, die in der Sek.I ihrer Fremdsprachenverpflichtung noch nicht nachgekommen sind, bieten wir Anfängerkurse in Spanisch an. Diese sind bis zum Ende der 13. Klasse zu belegen.

Wer in der Qualifikationsphase Sport als 5. Prüfungsfach anwählt, nimmt außerdem bereits in Jahrgang 11 in einem Halbjahr an einem zweistündigen Sporttheoriekurs teil.

Drucken E-Mail