SekII-2014d.jpg

Fachbereich taucht ein in die Welt der Wikinger

Zum ersten Mal in diesem Schuljahr 2017/18 hat ein Teil des Fachbereichs Gesellschaftlehre um die Herrschaft im Wikingerschach (KUBB) gekämpft. Durch Odins Kartenwahl wurden die Anwesenden in Zweiergruppen eingeteilt und konnten sich gedanklich auf das bevorstehende Turnier vorbereiten. Auch Balder, der Gott der Sonne und des Frühlings, war unserer kleinen Gruppe wohlgesonnen und spendete beste Bedingungen für einen fairen Wettkampf. So ward am Turniertag keine dunkle Wolke am Firmament und die Sonne strahlte. Nach einigen Probewürfen, die wie Thors Hammer den Boden um die IGS Friesland Nord zum erschüttern brachten, starteten die tapferen Recken in das Turnier. Nach den ersten Spielen waren Gruppen durch die Macht der Würfe überwältigt und ruhten sich an einer Feuerstelle mit randvollen Füllhörnern und leckeren Nahrungsmitteln, die zum Teil von Ullr, dem Gott der Jagd, selbst erlegt worden sind, aus und generierten neue Kräfte. Nach weiteren kräftezehrenden Runden kristallisierte sich ein Gewinnerteam heraus, welches von Forseti, dem nordischen Gott, der das Amt des Richters inne hat, gekürt wurde. Odin und auch die Recken waren überaus angetan von dieser Aktion, sodass sie auch im nächsten Schuljahr wieder stattfinden wird. Auf das ein anderes Team den begehrten Pokal erhält, dessen Kopie von nun an im Lehrerzimmer der IGS Friesland Nord steht.

Bildergalerie:

Drucken E-Mail